Die Gutsherren





 
Name zur Person


Hzg. Albrecht II.
von Sachsen-Lauenburg, † 1298


Henneke und Eggert von Crummesse

Knappe u. Ritter verkaufen 1377 an Starke


Arnd Starke

† 1398, kauft Kastorf 1377  für 600 ML


Tiedemann Steen

* Hildesheim, † 1441, Lübecker Bürgermeister, erhält 1432 entgültig von den Crummesses Kastorf


Henning Steen

† vor 1464, oo Margarethe


Hinrik von Stiten

† 1484, oo Wwe. Steen, Lübecker Bürgermeister, erbt Kastorf


Windele von Stiten

oo Bgmst. Cord Möller († 1478), verkauft Kastorf 1501 an David Dives


David Dives

oo Marg. Sina, Bürgermeister, † 1509
durch Kauf 1501



Tidemann Dives

Sohn des obigen erbt Kastorf 1537 (?), 1544 Juncker von Kastorf



Hinrich Grüter

† 1524, Lübecker Ratsherr 1518


div.

Kastorf ist unter bis zu 13 Erben aufgeteilt
1577 Überlassung, 1584 Verkauf für 8000 ML an Miterben Hans Kolthoff


Christoph von Tode

*1512, † 1579, Lübecker Bürgermeister, erwirbt 1575 Anteile an Kastorf



Hans Kolthoff


unter ihm wird Kastorf 1577/1584 wieder vereint, † 1592


Hans Kolthoff Wwe.

Henrich Kolthoff

will holsteinisch werden † 1597

Erbe 1597


Thomas von Wickede





† 1626, kauft Kastorf  1597 für 19000 ML, Lübecker Bürgermeister

Gottschalk von Wickede * 1596, † 1667, Lübecker Bürgermeister


Thomas Hinrich von Wickede

*1632, † 1676, Lübecker Ratsherr, besaß auch Bliestorf


Gottschalk Anton von Wickede


*1657, † 1704


Gotthard Gottschalk von Wickede

*1684, † 1737


Elisabeth Dorothea von Wickede

geb. von Witzendorf, Wwe. Gotthard Gottschalk von Wickede, verkauft Kastorf 1749


Christian Ludwig von Hammerstein





*1682, † 1759, kurhannoverscher Generallieutenant, kauft Kastorf 1749 und verkoppelt Kastorf 1751


Hans Christian von Hammerstein
 
*1741, †1771
seine Wwe. bis 1791
 

Hans Detlef von Hammerstein 

* 1768 in Kastorf, † 1826 in Rüdesheim, oldenburgischer Regierungspräsident, hannoverscher Gesandter und Offizier


Friedrich August von dem Busche

*1776, † 1816, Vice-Oberstallmeister, oo "Emmy" Amalie Caroline von Rumohr, verkauft 1801 erst Alt-Castorff, dann ein Jahr später Neu-Castorff

Christian von Hammerstein
 * 1769 in Kastorf, † 1850, kgl. hannoverscher Oberst
baut das jetzige Herrenhaus, macht 1813 Konkurs


Wilhelm Metzner

*1794, † 1871, Gutsbesitzer Niendorf/St., 1823 durch Kauf, läßt Neu-Castorf niederlegen


Georg August von Schrader

*1777, † 1834, Gutsbesitzer Bliestorf, 1832 durch Kauf


August Louis Detlev von Schrader

*1810, † 1859, erbt Kastorf nach dem Tod seines Vaters 1834
 
   

Carl Stolterfoht






*1807, † 1879, Landrat,  1849 durch Kauf
für 152.000 ML

Georg Gustav Vorwerk
 *1852, †1909, wird Besitzer 1878 durch Kauf




 
Hermann Vorwerk

*1882, †1928, Neffe des obigen, erbt Kastorf


 
Wwe. Vorwerk

 verkauft das Gut 1929 an die Höfebank, Kiel für
1 Millionen Reichsmark

 
Höfebank, Kiel

 siedelt das Gut auf in 19 Stellen




Halske, Kurt

ehemaliger Verwalter kauft das Gutsgebäude und Teile des Parks 1929, verkauft 1942

 
Carstens, Magda
 1948, Café-Besitzerin in Timmendorfer Strand
 
   
 
Bartholly

 1959 - 1969 im Besitz des Herrenhauses, aber schon seit 1949 Pächter



Sudeck, Kai

*1928, † 1995, erwirbt das Herrenhaus 1969




Daniel Hartz

 Werbefotograf, erwirbt das Herrenhaus 1993




Clemens Fritzen

Vorstand, Angermann Bahrs & Lüders